Neue Bewohner im Rosenbeet

Wie ihr wisst hat sich mein Rosenbeet (die Grenze zur Strasse hin) durch die Bauarbeiten sehr verändert.

Gestern sind nun die Neuzuzüger eingetroffen.

The Alnwick Rose - Own Root - David Austin Roses  -  Still a couple of these left too!
The Alnwick
 David Austin Roses: Gertrude Jekyll, named to honor the Victorian garden designer and author. Perfectly balanced old rose scent, said to be the quintessential rose fragrance.
Gertrude Jekyll
                                                                       

Im Weissen Beet ist hinzugekommen:

Glamis Castle


Die Bilder sind von : http://www.davidaustinroses.com
Bei mir sind ja nur die paar Stängel zu sehen, wie es halt bei Wurzelnacken Rosen so ist.

Und weils gerade so schönes, warmes Wetter ist, habe ich auch nochmals einen Grossteil des Gartens durchgejätet. Das mag ich so am herbstlichen Jäten: man sieht sofort was man getan hat und es hält dann auch noch ein paar Tage. Irgendwie ist es mir noch zu wenig herbstig um die eigentlich nötigen Innenarbeiten zu beginnen. Ich auf jeden Fall stricke, flicke und nähe lieber wenn es Wetter um sich zu verkriechen ist, es wäre schade ums schöne Herbstwetter.

Also, nichts wie raus und nochmals etwas geniessen.
Einen schönen Sonntag wünscht Euch
Pascale

Advertisements

3 Kommentare

  1. Oh, wunderbare Rosen, die Du Dir ausgesucht hast. Bei mir war heuer nicht viel los im Garten – mit meiner maladen Hüfte konnte ich nicht so, wie ich wollte. Jetzt habe ich es letztes Wochenende zumindest geschafft, überall ein bisschen Ordnung zu machen. Jetzt fehlen dann nur noch die Deckäste, dann kann von mir aus der Winter kommen.

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.