Winterschneeball

So hier kommt noch mein letzer Winterblüher.

Dieser Strauch ist etwas unscheinbarer als die gelben Freunde. Der Winterschneeball besticht mehr gegen den Frühling, dann duftet er auch noch unvergleichlich. Jetzt im Schnee sieht man die rosa Blütenbälle nur von nahe aber dann sehen Sie einfach bezaubernd aus.

Der Strauch selbst ist für meinen Geschmack etwas sparrig im Wachstum. Unserer ist noch sehr klein und auch jung. Wir haben ihn erst vor 2 Jahren gepflanzt, so dass er die ihm zugedachte Lücke noch nicht wirklich ausfüllt.

Natürlich gibt es noch mehr Winterblüher als die von mir aufgezählten. Dies sind die welche bei uns im Garten wachsen. In der Literatur oder im Google werdet ihr sicher fündig.

Grüess Pascale

2 Kommentare

  1. Danke für deine schöne Winterblüher-Serie! Den Winterjasmin daraus habe ich auch, er kriecht ganz langsam im Efeu an der Hauswand hoch und zeigt nach jedem Frost irgendwo wieder ein paar seiner Blüten hervor ;-). Lieben Gruß Ghislana

    Gefällt mir

  2. Hallo Pascale,
    ich habe letztes Jahr in meinem neuen Garten am Haus auch einen Winterschneeball gepflanzt! Leider ist er mir eingangen! Mal sehen, ob ich nochmal in irgendeiner Ecke einen unterbringe! Schön sind sie auf jeden Fall!
    Viele Grüße von
    Margit

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.