Herbstdekoration im Haus

Ich finde Physalis – Lampionblumen – gehören einfach zur Herbstdeko

Da ich sie im Garten endlich erfolgreich ausgerottet habe, verwende ich hier Styroporeier mit Seidenpapier.

Die Familiengalerie mit Katze (das Original sieht so aus). Von den Kindern habe ich die vielen Schulfotos endlich mal verwendet. Die Rahmen sind von IKEA (Die Günstigsten. Es gibt sie in blau, pink, grün und glaube in rot, es wechselt immer wieder). An die Wand gemach mit Powerstrips.

Selbstverständlich sind auch die Sonnengläser noch immer im Einsatz. Gefüllt mit getrockneten Beeren, Physalis, die Hortensienblüten kommen auch noch in eines und was Euch sonst noch schönes einfällt sind sie jetzt auf der Treppe ein Blickfang.

Grüess Pascale

2 Kommentare

  1. Jetzt da es schon sehr früh dunkel wird, sind die Sonnengläser noch aktueller als im Sommer. Die Herbstdeko sieht hüpsch aus und ich muss mich wohl oder übel auch gelegentlich ans Werk machen. Habe immer noch den sommer im Herzen.
    Sonntagsgrüsse von Juralibelle

    Gefällt mir

  2. Ich finde das spannend, was jeder so in seine Sonnengläser macht. Sie verleiten zur Kreativität. Die Lampionblumen sollen ja schlimm wuchern, aber vielleicht kann man die im Topf unter Kontrolle halten, so wie Minze. Für Deko wäre sie schon toll, aber du hast eine super Ersatzidee gefunden. Fällt gar nicht auf.

    LG Sigrun

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.