Gundelrebe – Glechoma hederacea

Die Gundelrebe oder oft auch der Gundermann genannt (Glechoma hederacea) wächst vor allem in frischen, nährstoffreichen Säumen, Wäldern und Wiesen.
MerkenMerken

Anbau im Garten

Meist kommt er alleine im Rasen oder kann an Säumen gepflückt werden.
Und bei uns wächst er ganz gerne in frischen Beeten, unter der Hecke oder im Blumenrasen.
Er bevorzugt feuchten, schweren, fruchtbaren sowie kalkhaltigen Böden vor.
Er bildet lange, niedrige Ausläufer.
Aufgrund der ätherischen Öle und der Bitterstoffe wurde der Gundermann früher als Gewürzpflanze verwendet.

Magisches

In vielen Regionen spielte der Grundermann eine Rolle im Milchzauber.
Durch Beifügen von Kräutern wurde die Milch haltbarer gemacht oder z.B. mit der Butterblume die Butter gelber gefärbt, als sie eigentlich wäre.

Heilkräfte

Hildegard von Bingen empfahl die Verwendung der Pflanze gegen Kopf- und Ohrenschmerzen. In der chinesischen Medizin wird er bei Lungenkrankheiten eingesetzt.

Rezept

Im Frühling gesammelte junge Blätter wurden früher als Gemüse gekocht, unter anderem in den Gründonnerstagsgerichten.  Er fand als Gewürz Verwendung.
Der Geschmack ist eine Mischung aus Minze und Lakritze sowie Bitterstoffen.
Du kannst die Blätter und Blüten auch gerne in eine Frühlingslimonade (Wiesenlimonade) geben.

Grüess Pascale

3 Kommentare

  1. Guten Morgen Pascale,

    Gerade bin ich über Pinterest auf Deine Seite „gestolpert“, und hebe schon einige Rezepte zum Ausprobieren abgespeichert.

    Dein Beitrag über Gundermann hat mich allerdings stutzen lassen…

    Die Bilder zeigen nach meinen Kenntnissen nicht den Gundermann, sondern Kriechenden Günsel,
    Ajuga reptans.

    Auch dieser hat natürlich spannende Eigenschaften 🙂

    Liebe Grüße
    Yvonne

    Liken

Ich freue mich über Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.