Buch – Hilf dir selbst

Das Buch will helfen, kleinere Störungen der Gesundheit mit bewährten Hausmitteln zu kurieren und grössere Gesundheitsprobleme mit Hinweisen auf eine gesunde Lebensweise zu verhindern. Von Generation zu Generation weitergegebenes Wissen soll nicht in Vergessenheit geraten, denn die Autorin ist überzeugt, dass die Kenntnisse und Methoden unserer Vorfahren auch in der modernen Welt durchaus noch sinnvoll sind.

 

 

Ohne jeglichen Schnickschnack vermittelt es detaillierte Informationen zu verschiedenen Krankheitsbildern und möglichen Behandlungen. Das Inhaltsverzeichnis ist nach Beschwerdenbildern gegliedert, so dass schnell eine Hilfsübersicht gefunden werden kann.

Wenn ich beim Krankheitsbild aufschlage so finde ich eine übersicht mit Symptomen, Ursachen und anschliessend mögliche Behandlungen.
Ernährungstipps, Informationen zu möglichen Kneipp-Anwendungen und wenn vorhanden Hildegard von Bingen Empfehlungen.

Den Teil mit Anleitungen z.B. zu Kneipptherapien, Wickel und vielen anderen manuellen Anwendungen finde ich sehr hilfreich für noch unerfahrene „Hausmittelverwender“.

Ein paar Rezepte für Salben oder Heilplätzchen runden das Werk ab.

Meine persönliche Meinung ist, dass dieses Buch in jedem naturverbundenen Haushalt, hilfreiche Dienste leisten kann. Nicht jedes Weh-Wehchen muss bekanntermassen gleich im Spital behandelt werden (und das sage ich die ihr Geld im Spital verdient…). Gegen vieles ist ein Kraut gewachsen.

Die Grenze ist bei jedem selbst zu bestimmen. Ich persönlich versuche immer zuerst mit einfachen MItteln zu heilen und erst wenn nach ein paar Tagen keine Verbesserung auftritt (oder wenn ich ein Arztzeugnis brauche) gehe ich zum Hausarzt.

Genau für diese Zeiten finde ich so ein Nachschlagewerk hilfreich.

Dieses Werk umfasst 257 Seiten mit Tipps.
Das Inhaltsverzsichnis ist nach Beschwerden gegliedert
Bilder hat es keine – das macht das ganze etwas trocken.

Titel: Hilf dir selbst
Autor: Jeannette Bucheli
ISBN: 978-3-85882-687-9

Erscheinungsdatum: 2014

Bestellen könnt ihr das Buch direkt beim Appenzeller Verlag oder beim Buchhändler Eures Vertrauens.

Vielen Dank an den Appenzeller-Verlag, dass ich dieses Buch vorstellen durfte. Ich bin so frei und stelle es bei mir ins Bücherregal. Sicher finde ich noch den einen oder anderen Tipp den ich nicht kenne.

Danke für Deinen Besuch. Es hat mich sehr gefreut, dass Du hier warst.

Grüess Pascale

MerkenMerken