Höllberg

Der Garten eines Pfingstrosen-Sammlers und der seiner Frau, welcher mir grad genauso gut wie seiner gefallen hat.



Schon alleine die Anfahrt war ein Abenteuer. Da meine gute Freundin Susanne generell ohne genaue Adresse und auf keinen Fall  mit Navi fährt sondern nur mit der vagen Angabe: In Sondtheim (war es dort oder wie hiess der Ort?) fährst Du nach dem Gasthaus links und dann rechts in einen Waldweg – „Du findsch des denn scho...“, kamen wir natürlich als Letzte im Garten an.  

*Augenzwinkern an Susanne, ich komme natürlich immer wieder gerne mit Dir auf Ausflüge, das macht ja auch einen Teil des Reizes aus. Nächstes Jahr fahren wir dann ins Seelenger-Moor und ich sitze am Steuer :-).

Herr Müller nahm uns das zum Glück nicht übel und hat ohne weitere Umstände den Eintritt für die Führung kassiert und weitergemacht.

Er hat auf einem ebenen Grundstück ein Paradies angelegt, das Gartenzimmer welches ihm am meisten am Herzen liegt ist der Pfingstrosengarten, welcher er zu vorgegebenen Besuchszeiten für Besucher öffnet.

Der Garten kann dann mit seiner Führung besucht werden. Es war wirklich die Anreise wert.

Eine Warnung im Voraus:
Herr Müller mag es nicht, wenn man ihm nicht zuhört und die gleiche Frage mehrmals gestellt wird. Also bitte, sei aufmerksam wenn Du hingehst. 

Ebenfalls möchte ich für jeden Gartenbesuch empfehlen: Ein Smartphone mit Film und Ton, so kannst Du Dich danach auch noch an die Sortennamen erinnern, die Du Dir merken wolltest. Wenn Du es nur aufschreibst oder nur ein Foto machst, weisst Du vielleicht danach nicht mehr welche Notiz zu welchem Foto gehört (so wie ich normalerweise…).
und jetzt kommt die Bilderflut. Ich wünsche glückliches Geniessen.

Meine lieben Begleiterinnen, die Susannes
ihr bekommt die Bilder natürilch dann ohne Personenschutz

 

ein Wahnsinns Glashaus – so toll
Der Garten von Frau Müller
  

Bartiris in Sorten
 
Akelaiblättrige Wiesenraute – muss ich haben
im weissen Garten
Fingerhut, Lupinien, Kletterhortensie

Die Statue mit meiner Figur gemäss Aussage meiner Begleitung – Danke schön


überall gibt es romantische Wasserstellen
 

Versteckte Kleinigkeiten, die Dein Auge erst entdecken muss

und jetzt kommts dann gleich hinter dem Zaun
der Pfingstrosengarten
  
 

 


Kein Wegweiser! Ein Windspiel
Der Tulpenbaum stand in Blüte

http://www.gaerten-hoellberg.de/index.html
KICK AUFS BILD
 Danke für deinen Besuch.
Grüess Pascale





Ein Kommentar

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.