12-tel Blick

Schon wieder ist ein Monat um. Zurück aus den Ferien finde ich den Garten in einem wirklich sehr naturnahen Zustand vor und sobald es endlich etwas abtrocknet rücke ich vielen Pflanzen mit der Schere und der Heckenschere zu Leibe.

Der Teich, auf den Du wartest, sieht so aus


Der 12-tel Blick nach dem starken Regen
Ich muss noch die Blätter abfischen und ein paar Algen entfernen.
Gescnitten habe ich schon die Iris und die Mozart Rose. Der Sturm hat einen der alten Stämme geknickt und sie sah hundsmiserabel aus. Jetzt ist sie vor allem für einen Moment etwas kahl, aber das wird schon wieder.
Die Blumenwiese haben wir Mitte Juni mit der „Sägise“ gemäht und jetzt wird sie Stück für Stück von den Meerschweinchen wieder abgefressen und allen Falls im September nochmals gemäht.

beim Eingang begrüsst uns eine inzwischen wunderschöne Bauernhortensie

Die Mirabelle trägt heuer Badewannen voller Früchte, um diese nicht mehr täglich aus dem Kiesweg zu klauben, habe ich mal ein Netz gespannt. Es funktioniert noch nicht ganz so wie ich mir das gedacht habe, da muss ich nochmals etwas erfinden….

Der Vorgarten leuchtet in Gelb, Pink und Lila

Vorgarten mit Thujakugel und ist es nun Agastache oder nicht ?

Die Kletterbohnen haben die Krone erobert und tragen erste Früchte.

Das Himmbeergerüst wird langsam aber sicher eingenommen, die Früchte sind wir laufend am abnaschen.

Die Japanische Weinbeere ist bisher unübertroffen mit ihrem Ernte Segen. Sie wuchert hier friedlich vor sich hin – nein sie macht keine Ausläufer – einfach nur Triebe um Triebe. Leider sind diese sehr schwach, so dass ich sie am Gerüst anbinden muss. Ich hab mich hier für einfache Wäscheklammern entschieden, so kann ich gleich immer wieder den nächsten Neutrieb anknipsen.

Die Johannisbeerstämmchen entwickeln sich sehr gut. Ich habe dieses Jahr die erste Ernte habt und dies auf einer super angenehmen Höhe.
So jetzt hole ich meinen Liebsten im Spital ab und danach muss ich mal eine erste Schwetti Kartoffeln ernten.
Danke Dir fürs mitkommen auf diesen kurzen Gartenrundgang. Hebs guet.
und ab damit zu Tabea welche die 12-tel Blicke für uns sammelt.
Grüess Pascale

Advertisements

3 Kommentare

  1. Einen schönen Garten hast du. Und auch dein Gemüse kann sich sehen lassen und dein Obst natürlich auch.
    Dein gartenteich ist hübsch angelegt. Schöne WE und liebe GRÜße Jana

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.