Hochbeete

Letztes Jahr habe ich Euch gezeigt, dass wir zwei Hochbeete gebaut haben. Natürlich sind diese nun schon länger in Nutzung.

Das eine Hochbeet beheerbergt nun die Kinderstube. Hier stehen die Töpfe nach der Anzucht am Fensterbrett und gewöhnen sich an mehr Licht und härten etwas ab.

im gleichen Beet habe ich Asia-Salate und PakChoi ausgesäht. Sie haben nun schon eine ansehnliche Grösse und können bald ins normale Beet umziehen oder hier gross werden. 

Im anderen Hochbeet habe ich Setzlinge von Salaten und Kohlrabi gepflanzt.

Sie haben nun schon eine ansehnliche Grösse.
Wie ihr an den Blättern vom Kohlrabi seht, nützt das Kupferband nicht um alle Schnecken abzuhalten. Ich nehme an die wurden mit den Setzlingen eingeschleppt.
Hier werde ich noch Schneckenkorn ausbringen.
Die Hochbeete sind nun 1 Jahr alt und ich bin zufrieden damit. 
Wenn Du früher ernten möchtest, Dich nicht mehr immer auf Knien oder mit gebeugtem Rücken durchs Gemüse bewegen möchtest, oder wenn Du mal Pflanzen wie Melonen ziehen möchtest sowie als Anzuchtstube. Finde ich sie ideal.
Ich wünsche auch Dir einen guten Start in die Gartensaison. Sicher hast Du längst begonnen.
Grüess Pascale

4 Kommentare

  1. Hallo Frauke
    Ja, ich habe eine Plexiglas-Abdeckung. die ich in verschiedenen Stufen öffnen kann. Ich versuche heute Abend daran zu denken, diese für Dich zu fotografieren und hier im Post noch einzufügen.
    Grüess Pascale

    Gefällt mir

  2. Hallo Pascale, wie weit bei Dir ales schon ist. Allerdings komme ich erst jetzt zum Sähen, es war auch einfach noch zu kalt im Norden.
    Mein Hochbeet nutze ich auch zum Abhärten für die Pflanzen die ich im haus vorziehe, hast du eine Abdeckung dafür , Ich lege erst ein vlies und dann noch eine Lochfolie darüber . Mein ungebetenen Gäste sind im Moment Krähen!!
    gegen Schnecken gibt es bei mir auch Schneckenkorn, aber selbst denen ist es noch zu kalt!!
    Grüße von Frauke

    Gefällt mir

  3. ein tipp. lege kleine bretter aus, dorthin verkriechen sich gerne die schnecken, du brauchst sie dann nur umzudrehen und kannst sie so absammeln. geällt mir dein beet..ivh habe nun spargel im hochbeet. und werde dort auch bald gemüse dazu pflanzen, aber bei uns ist es noch viel zu kalt . gruß wiebke

    Gefällt mir

  4. Das Schneckenproblem hält mich wirklich davon ab, mich nochmal an Gemüse zu versuchen! Ich hatte sogar in Kistchen, die einen Meter hoch standen Schnecken! Bei den Stauden pflanze ich (mit ganz wenigen Ausnahmen) nur noch welche, die die Schnecken in Ruhe lassen. Ich habe keine Lust mehr, immer Schneckenkorn zu streuen!!!
    Viele Grüße von
    Margit

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.