Herbstimpressionen – Sträucher mit schöner Herbstfärbung in meinem Garten

Hamamelis

Hamamelis

Hamamelis
von hinten nach vorne
Rotahorn, Rispenhortensie Vanille-Fraise, Sedum

Spierstrauch Spirea betufolia

Asternwolken vor Herbstanemonen

weisse Sedum – verblühen in grün

Mauerblicke mit Verbenen
Mauerblicke Verbenen, Kräuselsabei bis über das weisse Beet zum Rotahorn
Kiesplätzli mit Kupferfelsenbirne und frisch gepflanzten Gräsern und Astern

Himmelsblick
Grüess Pascale
Advertisements

9 Kommentare

  1. Hallo Kathinka

    Bei mir ist es absolut frostfest und wuchert fleissig vor sich hin.
    Pass auf wenn Du es in ein Beet setzt, dort kann es kräftige Ausläufer bilden. Bei mir im Kiesweg kann es nicht wirklich wo hin.
    Grüess Pascale

    Gefällt mir

  2. Liebe Margit
    Das habe ich auch so gemacht, da lagen Bilder vor mir auf dem Tisch mit den Sträuchern im Frühling, Sommer und Herbst und dann haben wir geschoben. Leider sind mir in den vielen Jahren nun schon zwei Sträucher eingegangen und ich tue mich schwer damit nochmals die gleichen zu setzen, so habe ich nun ein paar Lücken auf der Mauer…
    Grüess Pascale

    Gefällt mir

  3. Liebe Petra
    Die Vanille-Fraise kann ich empfehlen. Ich schätze ihren Farbwechsel durchs Jahr sehr (von weiss zu dunklem Weinrot). Sie ist eine Hortensie, die Du im Frühling schneiden kannst, so kannst Du die Blüten auch noch vom Schnee berieseln lassen.
    Grüess Pascale

    Gefällt mir

  4. Hallo Pascale,
    Dein Garten sieht auch im Herbstkleid ganz wunderbar aus. ich bin begeistert von den tollen sonnigen Fotos. ist das japanische Blutgras frostfest?
    LG Kathinka

    Gefällt mir

  5. Wow, das sind wirklich tolle Bilder. Die Pflanzen sehen mit ihrer Herbstfärbung wunderschön aus. Ich weiß schon, warum das meine zweitliebste Jahreszeit ist 🙂 Liebe Grüße Kathreen von „Mach mal“

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.