Dem Frühling auf den Pelz gerückt

Hast Du Deine Frühlingsblumen schon mal durch eine Makro-Linse beschaut ?

Ich bin ganz fasziniert!

Annemone

 

Lenzrose

 

Traubenhyazinthe

 

Narzisse gefüllt

 

kriechender Günsel

 

eine Blüte in der Hyazinthe

 

Weinbergtulpe

Ich freue mich wenn Du ein paar Worte hinterlässt. Es ist schön zu wissen was meine Leser vom Beitrag denken. Grüess Pascale

7 Kommentare

  1. Sehr schöne Makros hast Du gemacht. Bei mir ist es manchmal so, dass ich mit blosem Auge gar nicht so genau sehe – was nachher auf dem Bild abgelichtet wird. So ist das, wenn die Augen nachlassen – aber zum Glück gibt es die Macrolinse – damit entdeckt man die winzigsten Details. Vielen Dank fürs Zeigen LG Marion

    Gefällt mir

  2. Wow! Die Traubenhyazinthe ist mein Favorit! Auch im Makro 🙂 Und das erste Bild der Anemone könnte man sich glatt in groß als Poster an die Wand hängen, ein Hingucker.
    Ganz viele Grüße, Doris

    Gefällt mir

  3. Hui , da tun sich ja Welten auf , wow.
    Das ist echt faszinierend .
    Psssst , ganz unter uns , ich bin eher Kurzsichtig
    und da *chnünle* ich schon mal vor die Pflänzchen in meinem Gärtchen
    und dann sehe ich das genau so , grins.
    Häb en schöni Wuche u liebi Grüess
    caro

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.