Goldnessel – Lamium galeobdolon

Die Goldnessel ist eine sehr alte Heilpflanze. Sie wächst an feuchten Standorten oder im Unterholz eines Mischwaldes.

Bei uns hat sie sich am Ufer des Gartenteiches niedergelassen. Ganz von selbst.

Anbau im Garten

Wir haben sie nie angebaut. Sie kam von selbst vom Bach herüber. Wenn Du die Goldnessel gezielt im Garten ansiedeln willst. Bereite ihr einen Platz im Schatten von Sträuchern, der das ganze Jahr genug Feucht bleibt.
Sie breitet sich danach durch Absenker von selbst weiter aus.
Magisches

Die Goldnessel wird für Räucherungen verwendet. Sie ist dem Mond zugeordnet und  soll bei allen Frauenproblemem von Menstruationsbeschwerden bis zu Liebeskummer helfen.

Heilkraft

Die Goldnessel soll bei Hautbeschwerden wie Neurodermitis helfen. Ich mische Sie meinem Kind in den Frühstückstee.

Auch äusserliche Anwendungen Waschungen und Wickel werden verwendet.

Als Tee hilft sie bei Mensturationsbeschwerden und hilft zum Entspannen.

Rezept

Verwendet werden Blätter und Blüten z.B. als Suppengemüse (kleingeschnitten) oder als Tinktur zum Einnehmen.

Ein Gefäss mit klein geschnittenem Kraut und Blüten 2/3 füllen. Mit Alkohl aufgiessen. Ein paar Wochen stehen lassen und immer wieder schütteln. Abgiessen. Abfüllen.

Grüess Pascale

2 Kommentare

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.