Blümchentag

Ein Sturm hat von der Strauchpfingsrose ganze Äste abgerissen, was bleibt einem da noch zu tun ausser abschneiden und in die Vase zu stellen ?

2017.05 Flowerday-8

In diesem Fall habe ich lasse ich sie als Seerosen im Zinkteich schwimmen.

2017.05 Flowerday-72017.05 Flowerday-92017.05 Flowerday-10

Die Strauchpfingstrose habe ich jetzt mit einem Juteband befestigt und hoffe, dass der Föhn das nächste Mal ein Einsehen hat.

2017.05 Flowerday-6

Grüess und viel Spass beim Blumenpflücken 🙂

Pascale

Advertisements

5 Kommentare

  1. Hallo Pascale, danke für deinen Besuch auf meiner Seite – habe mich sehr gefreut!
    Wunderschöne Pfingstrosen hast du. Und deine Lösung, die Blüten im Wasser schwimmen zu lassen finde ich sehr schön… so wird die Pfingtrose zur Seerose – auch nicht schlecht!
    Liebe Grüße
    Marie

    Gefällt mir

  2. Liebe Pascale,
    deine Konstruktion, um die Pfingstrose zu stützen, sieht sehr stabil aus. Da sollte eigentlich nichts passieren.
    Ich mußte für die Sicherung meiner sogar noch einen Schritt weiter gehen und sie zusätzlich am nächst gewachsenen Strauch anbinden. Dadurch dass sie von unten her verkahlt und die Blüten so schwer sind, war es fast nicht anders möglich. Leider ist meine Pfingstrose jetzt schon verblüht und ich habe gerade heute alles Verblühte weggeschnitten.
    Wünsche dir noch lange Freude an deiner wunderschönen Roten, die sich auch als Seerose sehr gut macht.
    Liebe Grüße
    Dani

    Gefällt mir

  3. Hammer, ich habe noch nie so tolle Fotos von Pfingstrosen gesehen.
    Aber das schöne Wetter das uns der Föhn beschert mag ich auch.
    L G Pia

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.