Buch: Der Garten als Paradies für Wildtiere

Der Garten als Paradies für Wildtiere

Dieses Buch vom AT-Verlag lädt ein in die Welt der Nützliche.

Naturnah und ökologisch Gärtnern liegt im Trend. Bienen, Schmetterlinge, Igel und Wildblumenwiesen sind auf dem Rückzug. Deshalb ist es umso wichtiger, der ursprünglichen, wilden Natur und ihren Bewohnern im Garten einen Lebensraum zu bieten. Und das geht ganz einfach. Einen Teich anlegen, ohne dafür ein Loch zu graben, ein Insektenhotel bauen, Futterstellen für Vögel bereitstellen, bienen- und schmetterlingsfreundliche Blumen anbauen, Samenbomben mit Wildblumen verteilen – dazu und zu vielem mehr liefert dieses Buch eine Menge praktischer Vorschläge, botanisches Basiswissen und viele einfache Tipps und Techniken. Egal wie gross die verfügbare Fläche ist, selbst auf dem Balkon oder im kleinsten Stadtgarten lässt sich so eine lebendige grüne Oase gestalten.

Dieses Buch ist ein wunderschöner Einstieg um mehr Wildleben in unsere Gärten, auf die Balkone und Terrassen zulocken. Es braucht nicht viel und schon stellt sich eine Schar fleissiger Helfer ein. Gerade jetzt im Spätsommer hast Du noch massenhaft Zeit um  Schlupfwinkel für fleissige Gartenhelfer herzustellen.

Mit liebevollen Aufnahmen hat die Autorin ein Werk für Einsteiger in die Welt der Nützlinge geschaffen.

Wildtiere im Garten 1

Ein Kapitel ist dem Wildtierschutz gewidmet mit hübschen Ideen für Wildbienenhäuser und Totholzhaufen.

Sie teilt ihr Buch in verschiedene Bereiche auf wie die Planung des Gartens und allgemeine Gartenpflege.

Es werden verschiedene Heckenpflanzen, Bäume und Sträucher vorgestellt die gut in einen naturnahen Garten passen. Bitte bedenkt, dass die Autorin in England lebt und deshalb nicht alle winterharten Gewächse auch bei uns in Mitteleuropa immer winterhart sind…

Es werden ein paar Blumen und Stauden vorgestellt, die Insekten anlocken.

Ein kurzes Kapitel ist dem Anbau von Gemüse gewidmet und dem Interessenkonflikt mit den Wildtieren.Wildtiere im Garten 3

Als letztes stellt Frau Emma Hardy noch geeignete Kübelpflanzen für Wildtiere vor. Es ist also durchaus möglich auf einem kleinen Balkon eine geeignete Welt für die gefährdeten Insekten zur Verfügung zu stellen.

Das Buch ist wie gesagt ein Werk für Einsteiger, wer mal Blut geleckt hat wird sich intensiver mit den Wildtieren im eigenen Garten oder Balkon befassen wollen und tiefer gehende Lektüre konsultieren.

Wildtiere im Garten 2

Falls Du Lust hast Dich mit Wildtieren im Garten und auf Balkon zu beschäftigen kannst Du das Buch direkt beim AT-Verlag oder beim Buchhändler Deines Vertrauens bestellen.

Autorin:  Emma Hardy
Fotografin: Debbie Patterson und einzelne andere

ISBN: 978-3-03800-940-5
Einband: Gebunden
Umfang: 144 Seiten
Gewicht: 672 g
Format: 19 cm x 23.5 cm

Grüess Pascale

Ich freue mich über Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s