Eigene Masken aus Venedig

Die Schaufenster in Venedig sind voller Masken in allen Stilrichtungen, doch wir wollten etwas eigenes.

Wie gut, dass es da einen Masken-Kurs gibt, den wir buchen konnten.
Im Haus der Masken: Ca’Macana im Dorsoduro 3172 gibt es diese wunderbare Möglichkeit.
Die Kosten waren auch nicht wirklich höher, als wenn wir ein Standard-Exemplar gekauft hätten.

Venedig 6439-2

Am Anfang steht die Qual der Wahl: welches Grundelement soll ich denn wählen?
Wir haben gefühlte 100 Masken auf der Nase gehabt. Eine drückte da – die Andere dort. die dritte gefiel irgendwie nicht.
Schlussendlich aber hat jeder „sein“ Modell gefunden.

Venedig 6413-2

Alle Farben des Regenbogens stehen zur Verfügung um eine Grundierung zu gestalten.Venedig 6435-2

So haben wir also die einzigen beiden Regenstunden in Venedig beim Maskenbasteln verbracht.

Venedig 6416-2Venedig 6422-2Venedig 6424-2Venedig 6427-2Venedig 6429-2Venedig 6433-2

Venedig 6432-2

Eine gute Idee, die ich von Natalie Schaeresteipapier bekommen habe :-).

Weiter geht es im nächsten Beitrag nach Burano der kunterbunten Insel der Spitzenfabrikanten.

Grüess Pascale

 

Ich freue mich über Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s