Lubera: Johannisbeer-Schorle

Für Lubera durfte ich mal wieder ein Rezept machen.

Dieses mal ist eine wirklich sehr einfache Johannisbeer-Schorle aus den frischen Früchten entstanden.

Johannisbeer Schorle

Die Früchte kannst Du gleich roh verarbeiten und sie schmeckt super säuerlich-frisch.

20150621-Johannisbeeren - 06 182

Ernten, Waschen, Pürieren, Süssen nach Geschmack, Durchs Sieb streichen und mit Mineralwasser aufgiessen.

20180605-2018.06 17342

Alles Details findest Du im Gartenbuch von Lubera und die feinen Johannisbeeren natürlich bei Lubera im Shop :-).

https://www.gartenbuch.lubera.com/ch/johannisbeer-schorle-p1172

Viel Freude beim Tüfteln in der Küche und beim Ernten im Garten.

Grüess Pascale

 

Advertisements

2 Kommentare

  1. Hoi Amely
    Die Stachelbeeren sind auch bald reif. Meine frühe Sorte konnte ich schon ernten 😊😋.
    Dazu gibt es bald ein Rezept für Stachelbeer Curd.
    Viel Spass im Garten und beim Ernten.
    Grüess Pascale

    Gefällt mir

  2. Liebe Pascale, das sieht sehr erfrischend und lecker aus! Leider habe ich noch keine Johannisbeeren im Garten, nur Stachelbeeren und Jostabeeren, und die sind noch nicht reif. Ich werde aber spätestens nächstes Jahr welche pflanzen, denn besonders die schwarzen mag ich sehr gern.
    Liebe Grüße,
    Amely

    Gefällt mir

Kommentare sind geschlossen.