Gartenrundgang im April

Was für ein toller Monat das war und dann kamen die stürmischen Tage und seither regnet es und ist wieder A-kalt.
Die Natur aber braucht den Regen schau nur wie sich die Beete von viel Braun zu saftigem Grün mit Farbsprenkeln gewandelt haben.
Ich mache heute nicht viele Worte (bin ja eh mal wieder auf den letzten Drücker mit dem Bericht dran…)
Geniess die Bilder und lass mir ein paar Worte da, wen Du magst.

Teich Anfang April
Teich Ende April
Am Teich sind die Hyazinthen aufgeblüht und wieder verblüht. Die Holzkugel verwittert jeden Winter etwas mehr.
Dann sind die Tulpen aufgeblüht und werden nach und nach im Laub der Storchenschnabel verschwinden.
Für Ostern den Hasen in die Erde gesteckt
Den Hasen nach Ostern fast nicht mehr gefunden. Den Vögeln Nistmaterial hingehängt
Die Obstbäume von oben besichtigt
Das Aufblühen und Verblühen der Narzissen in der Obstwiese beobachtet
Eigenen Salat geerntet und
mit essbaren Blüten und Kräutern aus dem Garten gegessen
Die Vergissmeinnicht, diese zarten Schönheiten, bewundert
Immer mehr davon blühen in Rosa
Dem Rhabarber Anfang Monat gut zugeredet
und Ende Monat gedacht, vielleicht wars zuviel …
Die kurze Blütezeit der Felsenbirne ausgiebig bestaunt, unterstützt vom Osterhasen
Die Plaza Mojito eingesommert und zum Saisonstart ein Feuer in der Schale gemacht
gejätet und gejätet und gejätet (wie es halt so ist im Frühling)
Die Osterdeko auf den Sitzplatz rausgestellt und nach dem Sturm die kaputten Töpfe entsorgt – Ferdinand Hase hat überlebt
Osterdekoration
Anfang Monat war das Kiesbeet noch sehr grau…
Dann ist das Beet in diesem Monat wahrhaft explodiert.
Die Akebia erobert das Drahtseil an der Terrasse. Wir freuen uns so wenn sie dann das erste Mal blüht
Das Insektenhaus wurde aufgeräumt, neu eingefüllt, verrottetes Material entfernt und wird bereits wieder bewohnt
Die neue Treppe haben wir fleissig benutzt und auch schon den Wasservorrat Anfang Monat zum erstenmal geleert.
Mit Carmen und Natalie habe ich an unserem Bloggertreffen Drahtkunstwerke gebastelt
und jetzt freue ich mich auf den Wonnemonat Mai – Die Zierlauch sind in den Startlöchern

Den Gartenarbeitskalender für den Mai findest du mit einem Klick hier:

Gönn Dir mal ab und zu eine Pause und vergiss das Geniessen nicht.
Alle die mich kennen sagen jetzt sicher: GLEICHFALLS, denn ich kann nicht lange ruhig sitzen und geniessen, da werde ich ganz hibbelig.

Falls Du Deine tägliche Dosis Garten von Pascale brauchst, kannst Du mir auf Instagram folgen (*lach) ich würde mich freuen.
Hab einen guten Start in den kommenden Monat.

So meine lieben Leser, das waren etwas viele Fotos – Sorry, ich hätte noch mehr. Es war einfach so ein toller Monat :-).

PS: Das Migros-Magazin war hier – ich fühle mich extrem geehrt
Ich linke Dir dann den Bericht, wenn er gedruckt ist

und jetzt tschüss und liebi Grüess Pascale

Werbeanzeigen

Ein Kommentar

  1. Liebe Pascale Kompliment für deinen schönen Garten. Man sieht,dass viel Liebe darin steckt. Danke für die schönen Bilder

    Liken

Ich freue mich über Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.