Beton-Kürbisse

Im Herbst gehören Kürbisse einfach zu einer Dekoration dazu. Sie sind auch meistens Wochenlang schön anzusehen und dann bevor wir die Weihnachtsdekoration hinausstellen wollen, kommt das grauslige Ende der schönen Dinger.

2016-09-322

Wenn ich die Kürbisse entsorgen will, hat es darunter meistens ein paar Exemplare die von aussen wunderbar aussehen. Wenn ich sie aber hochnehme um sie zum Kompost zu befördern, fällt ein matschiges Etwas raus und stinkt zum Himmel. Vor der Türe herrscht dann ein Ausnahmezustand, der nur mit Seifenwasser wieder entfernt werden kann. „Gruusig“.

Deshalb habe ich mich durch Youtube und Google gelesen um die einfachsten Ideen für Betonkürbisse zu sammeln.

Diese hier hat mich überzeugt:

2016-09-296

Die Zutaten sind einfach zu bekommen: Fertig Beton, Schnur, alte Damenstrümpfe oder Strumpfhosen

2016-09-297

Der Beton wird mit Wasser nach Anleitung angemischt. Die Masse muss am Schluss die Konsistenz von Spätzleteig haben, sonst tropft alles durch die Strümpfe.

2016-09-298

Für die kleinen Kürbisse habe ich den Strumpf über eine Büchse gestülpt. So geht der Beton besser rein. Für den Grossen habe ich einen entsprechend grossen Kessel genommen und das obere Teil einer Strumpfhose verwendet.

2016-09-289

Die Betonmasse wird in den Strump gefüllt und oben gut verknotet. Jetzt haben wir erst einen Ball.

2016-09-295

Um die typtische Kürbisform zu erhalten, wird nun mit Schnüren gearbeitet.

2016-09-287

2016-09-306

Na sieht doch schon wie ein Kürbis aus.

2016-09-310

2016-09-317

Die Beton-Kürbisse müssen nun gut durchtrocknen. Meine lagen zwei volle Tage bevor ich mich ans auspacken machte.

2016-09-320

Eigentlich könnten sie auch so schon verwendet werden.

2016-09-321

Die Schnüre werden mit einem scharfen Messer durchtrennt und der Strumpf angeritzt, jetzt kann er einfach abgezogen werden.

2016-09-322

Jeden Kürbis habe ich angebohrt und stecke ein Stück Treibholz oder einen alten Ast ins Bohrloch. Gut anleimen mit Heissleim.

Je nach Wunsch können die Kürbisse nun roh aufgestellt werden oder mit Acry-Farbe bemalt werden. Sie sollten nochmals ein paar Tage fertig durchtrocknen bevor sie der Witterung ausgesetzt werden.

Viel Spass beim Basteln.

Grüess Pascale

Ich freue mich über Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s