Monatsrundgang Oktober 2016

Es herbstelt ganz gewaltig und vor allem schnell.

2016-10-862

Vor dem Urlaub war noch so ziemlich alles grün, es war fast noch sommerlich warm und nach dem Urlaub ist nun der Herbst mit all seiner Pracht und seinen Schattenseiten hier.

Gerade heute stecken wir im nebligen Sumpf. Da bin ich doch froh, dass ich die Fotos schon im Verlaufe der Woche gemacht habe. Obwohl Du sehen wirst, das Wetter war nass.

2016-10-876-kopie

Im Herbst tue ich nicht wirklich viel im Garten:

Ich stecke ein paar weitere Blumenzwiebeln. Säe Salate ins Treibbeet und ernte aus den Hochbeeten die reifen Gemüse (vor allem Lauch und Sellerie sind gerade im Angebot). Lese das Angebot der Apfelbäume auf und koche Apfelmuus.

2016-10-877

2016-10-868

Ernte die letzten reifen Sommerfrüchte an den Feigen und Tomaten.

2016-10-871

2016-10-881

Die Sträucher schneide ich erst im frühen Frühling – wenn die Krokusse blühen. Erstens habe ich so weniger Frostschäden und zweitens macht es mir dann mehr Freude.

2016-10-872

2016-10-870

Die frühlingsblühenden Sträucher sind natürlich jetzt längst schon geschnitten – das mache ich immer nach der Blüte. Sie machen mir jetzt keine Arbeit.

Im Kräutergarten solle dringend nochmals durchgejätet werden. Dazu warte ich einen trockeneren Herbsttag möglichst mit Sonne ab. Danach ist dieser Gartenteil winterfest.

2016-10-874

Die Stauden lasse ich auch die meisten auf den Beeten überwintern. Manchmal gibt es wunderschöne Frostbilder und ausserdem haben die Vögel noch etwas an den Samen zu knabbern.

2016-10-879

Die frostempfindlichen Töpfe ziehen bald in den Keller.

2016-10-882

In der Obstwiese weiden die Schafe unseres Pächters. Sie sind in diesem Jahr früher da, sonst bringen sie immer den ersten Schnee.

2015-10-359

Als letztes noch eine Sammel-Idee für buntes Herbstlaub. Das Bild startet in meinem Pinterstkonto gerade durch. Das freut mich wirklich sehr.

2015-10-582

Ich wünsche Dir einen schönen, bunten Herbst und freue mich, dass Du dabei warst.

Grüess Pascale

16 Kommentare

  1. Hallo Pascale,
    das ist ja eine tolle Idee, das Herbstlaub nach Farben sortiert, aufgefädelt und aufgehängt. Wunderbar.
    Ich bin gerade von Holland nach Hause gekommen, habe dort wunderschöne große Blätter aufgesammelt. Sie liegen noch im Kofferraum. Ich dachte eigentlich an ein Mandala. Vielleicht überlege ich es mir nun.
    Es ist sehr schön, dass Du nicht nur Blumen, sondern auch Eßbares in Deinem Garten hast. Besonders die Feigen haben es mir angetan. Ein schönes Wochenende und liebe Grüße, Edith

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.