Rezept: Aronia-Senf

Ich liebe Wildobst. Was wir nicht essen vertilgen die Vögel über den Winter. Perfekt für alle Beteiligten.
Aronia hat dieses grüne Bananen-Aroma wenn man sie frisch vom Strauch essen würde. Das mag ich gar nicht.
Als verarbeitete Beere jedoch verliert sie diesen herben Geschmack.

Dieses Jahr habe ich eigenen Senf angebaut. Was für ein Aufwand für ein kleines Glas Senf 🤪. Aber was sein musste musste sein 😂.

Gemeinsam mit getrockneten Aronia-Beeren (die man übrigens für viel Geld als Superfood kaufen könnte) habe ich uns einen speziellen Senf hergestellt:

Einmal mehr durfte ich das Rezept im Gartenbuch von Lubera veröffentlichen. Danke Lubera.

Ich bin gespannt ob Du Dich traust einmal eigenen Senf herzustellen. Du musst ihn ja nicht auch noch selbst anbauen: Senfpulver gibts im Reformhaus und Senfkörner beim Gewürzhändler.
Gerade jetzt Anfang Oktober hat es übrigens noch reife Aronia-Beeren bei uns am Strauch.

Herzliche Grüsse Pascale

Ich freue mich über Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.