Dahlien

Die Dahlie ist eine mehrjährige Pflanze, welche NICHT frosthart ist. Ich pflanze sie deshalb in Gefässe welche ich dann nach der Tulpenblüte in den Beeten versenke.

 

Anbau im Garten

In normalem Gartenboden wächst die Dahlie gut. Sie zieht Schnecken nur so an, scheinbar sind ihre jungen Triebe schmackhaft. Durch die Kultur in Gefässen, sind die Triebe schon hoch, so dass wenn ich sie ins Beet versenke, die Schnecken keine Chance mehr haben.
Im Zweifelsfall streue ich hier auch mal Igelfreundliches Schneckenkorn (*schäm)

Magisches
Dahlien wurden von den Azteken bei Ihren Ritualen verwendet und müssen eine grosse Bedeutung gehabt haben, da wir ihre Darstellung auf vielen traditionellen Kunsthandwerken finden.

Heilkraft
Der Knollensaft wurde von den Azteken für medizinische Zwecke eingesetzt. einerseits gegen Blähungen und Magenbeschwerden, andererseits bei Verletzungen und Brüchen. Moderne Pharmakologen haben festgestellt, dass die Dahlienknolle Benzoesäure enthält und somit antibiotisch wirkt.

Rezept
Hier findet ihr ein Rezept für einen Dahlien-Likör: Klick

Grüess Pascale

Advertisements

Ein Kommentar

  1. Liebe Pascale
    Eine gute Idee mit dem in die Töpfe setzen und dann im Beet versenken. Ich mochte die Dahlien eigentlich nicht so … aber langsam aber sicher schleichen sie sich auch in mein Herz. Habe grad am letzten Samstag einen Gartenstrauss geschenkt erhalten – umwerfend!
    Liebe Grüsse
    Ida

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.