Buch: Der Selbstversorger – mein Gartenjahr von Wolf Dieter Storl

Jetzt wo die Saison wirklich startet möchte ich Dir einen Gartenführer der anderen Art vorstellen.

Gräfe und Unzer Verlag
ISBN: 9783833851650
128 Seiten, Hardcover
 
Selbstversorgung – nachhaltig, biologisch, natürlich In einer zunehmend komplexen und unübersichtlichen Welt sehnen sich viele Menschen danach, wieder selbst die Dinge in die Hand zu nehmen. Auch bei der Ernährung. Denn welchen Lebensmitteln kann man noch trauen? Wie gesund ist „gesunde Ernährung“ wirklich? Auch durch zahlreiche Lebensmittelskandale in der jüngeren Vergangenheit wächst die Sehnsucht nach biologischen und ganzheitlichen Produkten, denen man trauen kann, die man mit eigenen Händen gesät und geerntet hat. Mit dem Buch Der Selbstversorger des bekannten und renommierten Ethnobotanikers Dr. Wolf-Dieter Storl kann jeder ganz einfach erlernen, sich von dem zu ernähren, was im eigenen Garten wächst oder sich in der freien Natur einsammeln lässt. Der Autor selbst lebt nach diesem Prinzip und versorgt sich und seine Familie seit Jahrzehnten erfolgreich selbst auf seinem Einödhof im Allgäu. Und an diesem reichen Wissen lässt der Autor nun alle teilhaben, die selbst erste Schritte zum Selbstversorger unternehmen wollen. Das aufschlussreiche Buch erzählt Storls eigene und ganz persönliche Selbstversorger und Lebensgeschichte. Er verknüpft sie höchstspannend mit zahlreichen Informationen, Tipps und Anleitungen für den Eigenanbau von Gemüse, der Wildsammlung von Kräutern, der natürlichen Schädlingsbekämpfung sowie der Herstellung von hochwertigem Kompost. Einzigartig ist dabei, dass der Autor nicht nur Ratschläge erteilt, sondern sein Wissen auch aktiv lebt. Alles, was er vermittelt ist nachhaltig und ganzheitlich. So gibt es bei Storl etwa gar kein Unkraut, denn für ihn hat jedes Kraut, jede Pflanze eine Funktion im Garten oder in der Natur. Einzigartig ist dabei sein schier unerschöpflicher Wissensschatz von dem nicht nur Einsteiger profitieren, sondern auch jene, die bereits einige Erfahrung als Selbstversorger gesammelt haben. Seine Tipps und Anleitungen gehen dabei weit über das reine Anpflanzen und Großziehen von Pflanzen und Kräutern hinaus und erstrecken sich vom Einsatz des richtigen Werkzeugs bis hin zu Erntemethoden, Bodenpflege und der Nutzung der natürlichen Ressourcen als Heilmittel für Krankheiten und sonstigen Beschwerden. Sämtliche Erkenntnisse und Fakten, die Der Selbstversorger seinen Lesern vermittelt beruhen auf dem fundierten Wissen von Dr. Wolf-Dieter Storl, das er mit seinem reichen und persönlichen Erfahrungsschatz vereint. Dr. phil. Wolf-Dieter Storl ist Kulturanthropologe und Ethnobotaniker und hat bereits mehrere Bestseller veröffentlicht. Seit 1988 lebt er mit seiner Familie auf einem Einödhof im Allgäu, wo er gärtnert und den Geheimnissen der Heilkräuter und Wildpflanzen nachgeht.

soweit zum Pressetext

Das Photo ist Copyright geschützt und gehört dem G+U Verlag

 

Ich habe mir das Buch gekauft, weil es die Gartensituation nicht nach Daten gliedert sondern nach dem phänologischen Gartenkalender und weil ich nach meinem letzten Wolf-Dieter Storl Buch
bekannte und vergessene Gemüse gespannt war auf ein weiteres Gartenwerk des Schamanen aus dem Allgäu.
Das Photo ist Copyright geschützt und gehört dem G+U Verlag
 

Ich selbst gärtnere schon seit Jahren nach einem solchen Kalender. Die Zeigerpflanzen helfen mir den richtigen Moment zum Schneiden und Pflanzen zu finden.

Du findest auch in meinem ARBEITSKALENDER immer wieder Hinweise auf Zeigerpflanzen nach denen Du Dich richten kannst.

Das Buch ist nach den Phänologischen Jahreszeiten gegliedert:
Vorfrühling
Erstfrühling
Vollfrühling
Frühsommer
Hochsommer
Spätsommer
Frühherbst
Vollherbst
Spätherbst
Winterliche Ruhezeit
Als Einführung nimmt uns Wolf-Dieter Storl auf eine Reise in den Garten der Zukunft mit, seine Gedanken dazu regen wirklich zum nachdenken an.

Er schreibt über seine eigenen Gartenerfahrungen über das Führen eines Gartentagebuches (das mache ich ja hier auf dem Blog 😉 und geht auf die richtige Gartenplanung sowie die Verwendung von Gartenwerkzeugen ein.


Das Photo ist Copyright geschützt und gehört dem G+U Verlag

Den Abschluss des Buches macht ein Gemüse- und Kräuterfahrplan mit Aussaats-, Pflanzungs- und Ernte-Zeiten
Das Buch wird mich dieses Jahr durch die Saison begleiten, so dass ich jedes Mal im Voraus nachlese was die kommende phänologische Jahreszeit an Arbeiten bringen wird.

Ein extra Schmankerl das mit dem Buch kommt, ist eine DVD die uns mitnimmt in den Garten von Wolf-Dieter Storl um ihn durch den Jahresverlauf mit den verschiedenen Arbeiten zu begleiten

Ich freue mich wenn Du ein paar Worte hinterlässt.

Es ist schön zu wissen was meine Leser vom Beitrag denken.

Grüess Pascale

Advertisements

3 Kommentare

  1. Hallo Pascale,
    ich habe von ihm bisher nur 'Borreliose natürlich heilen' gelesen und war von seiner Art zu schreiben begeistert. Zwar gibt es bestimmte Bereiche, wie z.B der Schamane in ihm, was so gar nicht meine Welt ist. Aber mir gefällt die Art, wie er sein Wissen vermittelt.
    Dieses Buch werde ich mir zwar nicht besorgen, da ich unser Nacktschnecken-Problem nicht auf natürlichem Wege in unserem Garten in den Griff bekomme, und mich seit einigen Jahren nun damit arrangiert habe. Was für mich aber auch bedeutet keinen Gemüseanbau mehr zu versuchen.
    Aber Dein Post hat mich dazu animiert mir mal andere Bücher von ihm als Sommer-Gartenlektüre zu besorgen …
    VG Silke

    Gefällt mir

  2. Oh das sieht nach einem spannenden Buch ganz nach meinem Geschmack aus, allerdings habe ich leider im Garten gar nicht genug Platz um so richtig Gemüse anzubauen. Es reicht nur für ein paar Naschpflanzen, leider. Habe jetzt über den ewigen Kohl nachgedacht, mal schauen, vielleicht bestell ich davon mal drei Pflänzchen zum testen, kennst du ihn?
    LG Steffi

    Gefällt mir

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.