Praxisbuch Waldgarten

Wie komme ich dazu ein Buch über einen Waldgarten zu empfehlen?
Bei Wald denkt fast jeder von uns an unsere grossen Wälder die durch einen Förster gepflegt werden muss, doch NEIN das ist nicht so.

Der klassische Garten besteht oft aus
– Hausbaum
– Beerensträuchern
– Gemüsegarten
Voilà – ein Mini-Waldgarten, wenn wir das alles beieinander pflanzen.
Ich mache ein Muster damit Du die Idee verstehst:

Geht nicht bei Dir? Doch, schau mal, dies ist ein Foto unseres Kräutergartens Vor- und Nach der Waldgartenstruktur.
Vorher standen die Beeren separat auf einem Beet.

grosse Süssmandel im Kräutergarten – Keine Waldgartenstruktur


Jetzt ist die Süssmandel die Baumschicht. Ich habe ich die Beeren unter der grossen Süssmandel als Strauchschicht gepflanzt und darunter wächst als Krautschicht entweder Gemüse oder weiterhin die Kräuter.
An der Mandel werde ich zukünftig vielleicht noch eine Weintraube ranken lassen, wobei ich die Clematis auch sehr liebe.
Somit brauche ich nun sogar weniger Platz als vorher, super oder?
An den Rosenbogen wachsen übrigens Beeren wie:
Japanische Weinbeere, Taybeere, Himbeere Black Jewel, welche alle hoch hinaus möchten.
Sie könnten also genauso gut an einem Baum gezogen werden.

alte Süssmandel im Kräutergarten
Beeren als Strauchschicht
Kräuter und mehrjährige Gemüse als Krautschicht

Wir haben auch noch die alte Obstwiese, die wir mit ein paar Tricks nach und nach in einen Waldgarten umwandeln können. Dazu pflanzen wir als Beginn erst einmal ein paar Beeren oder Kiwis oder sowas an die bestehenden Apfelbäume.

Du könntest das Konzept eines Waldgartens auch auf dem Balkon oder in Deinem Urban-Garden anwenden als Mini-Waldgarten:

Mein Vorbehalt sind die Knollenpflanzen (Kartoffeln, Yacon, Erdmandeln, Oca, etc.).
Diese würde ich nicht zu Nahe an einem Baum oder Strauch pflanzen, damit ich beim Ernten keine Wurzeln verletze.

Das Buch zeigt Dir das Konzept eines Waldgartens mit Permakultur mit vielen verschiedenen Beispielen für
– Die Geschichte und Funktionsweise eines Waldgartens
– Das Verständnis des Systems
– Das Waldgarten-Designs
– Pflanzenvorschlägen (Meine Must-Have sind die gelben Zettel)
– Pflege eines Waldgartens
Du siehst viele Inputs haben mich überzeugt und wurden mit farbigen Zetteln im Buch markiert. Viele Zettel heisst bei mir immer, das musst Du nochmals genauer nachlesen und Dich informieren.

Praxisbuch Waldgarten – Hauptverlag mit vielen Anmerkzetteln von mir

Der offizielle Pressetext vom Haupt-Verlag lautet:
Der Waldgarten ist ein Element der Permakultur, in dem Obst, Gemüse und Nüsse in einem waldähnlichen System angebaut werden. Als vielschichtige Ökosysteme bieten Waldgärten Nahrung, Energie, Biodiversität und Erholung nach den Mustern der Natur. Waldgärten eignen sich sowohl zur Selbstversorgung im Hausgarten als auch für große Gelände.
Der Permakultur-Designer Volker Kranz und der Waldgärtner Frederik Deemter planen, bauen und bewirtschaften seit über 30 Jahren Waldgärten und Permakultur-Projekte in Deutschland und Europa. Mit diesem Praxisratgeber machen sie ihre langjährige Erfahrung für Einsteiger und Praktiker zugänglich. Die Autoren vermitteln ein ganzheitliches Verständnis für den Aufbau, die Funktionen und die Dynamiken in einem Waldgartensystem.
Das Buch gibt praktische Hilfestellungen für die Planungsstrategien zum Aufbau eines Waldgartens. Anhand unterschiedlichster Standorte und Situationen werden die Prinzipien erklärt, nach denen Waldgärten in den gemäßigten Breiten konzipiert werden. Zudem werden über 100 Pflanzenarten beschrieben, die für einen Waldgarten geeignet sind, sowie alles rund um die Bewirtschaftung und Ernte.
Ein Praxisbuch, das die Lücke zwischen neuesten wissenschaftlichen Erkenntnissen und der praktischen Arbeit im Waldgarten schließt.

Wenn Du einen neuen Garten anlegst, einen alten oder jungen Obstbaum unterpflanzen möchtest, einen Beerengarten anlegen möchtest, dann finde ich dieses Buch eine tolle Lektüre mit Pflanzideen und Bezugsquellen natürlich auch.

Blick ins Buch: Entweder beim Haupt-Verlag oder hier ein kurzes Video:

Vielen Dank Haupt-Verlag, dass ich das Buch als Rezensionsexemplare bekommen habe, wie ihr seht finde ich es super.
Die Autoren sind:
Volker Kranz
Frederik Deemter

Du kannst das Buch beim Buchhändler Deines Vertrauens oder direkt beim Haupt-Verlag bestellen.
ISBN: 978-3-258-08240-0

Wenn Du das Buch über diesen Link bei Amazon bestellst, erhalte ich eine Provision, ohne dass das Produkt dadurch für Dich teurer würde.
Link zu Amazon

Schön, dass Du reingeschaut hast 🍀
Wenn es Dir bei uns im Garten und in der Küche gefallen hat, abonniere gerne hier den Blog, lass bitte ein ❤️ da oder einen Kommentar.
Ich freue mich sehr darüber 😃
Du kannst mir auch auf Pinterest oder Instagram folgen.
Bei mir findest Du Gartenrezepte , eine Liste mit essbaren Blüten, und Naturkosmetik-Rezepte.
Grüess und viel Vergnügen im Garten und in der Küche.
Pascale

4 Kommentare

  1. Hoi Achim
    sorry für die lange Wartezeit – ich bin mitten in den Abschlussprüfungen.
    Wir haben bereits 6 alte Hochstammapfelbäume und einen riesigen Nussbaum auf der Wiese.
    Bei der letzten Schätzung wurden diese als Wald definiert, darum müssen wir vorsichtig sein, was wir mit dem restlichen Land nun machen, sonst haben wir bald Auflagen zur „Waldpflege“.
    Hebs guet. Liebi Grüess Pascale

    Gefällt mir

  2. Hallo Pascale, das verstehe ich. Wie wäre es mit Säulenbäumen, Spalierbäumen oder Obst-Büschen statt Hochstamm oder Halbstamm. Das gilt nicht gleich als Wald und man kann es dennoch hübsch gestalten und die gegenseitigen positiven Wirkungen der Pflanzen aufeinander nutzen.

    Gefällt mir

  3. Wenn ich doch nur keinen Steilhang hätte, dann wäre ich bereits vieles am Umsetzten. Aber so, das schaffe ich körperlich nicht mehr ewig.
    Das zweite Problem ist, wenn eine Obstplantage hier einmal als Wald im Grundbuch eingetragen wurde, kriegst Du das nicht mehr raus. Also muss ich ganz vorsichtig nur Teilstücke zum Waldgarten gestalten.
    Hebs guet Achim 🙂

    Gefällt mir

  4. Hallo Pascale,
    ein sehr inspirierender Bericht. Man merkt, dass das Buch dich ergriffen hat. Mir ging es mit meinem ersten Waldgartenbuch (es muss aber auch ein Gutes sein) ebenso. Man sprüht plötzlich vor Ideen und sieht so vieles mit ganz anderen Augen. Viel Spass weiterhin bei deinen schönen Waldgartenprojekten.
    Viele Grüße der Achim

    Gefällt mir

Ich freue mich über Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..