Vorfrühling Aussatzeit

Diese Woche habe ich, entgegen allen meinen Vorsätzen, schon mal mit den Aussaaten angefangen.
Eigentlich wollte ich in diesem Jahr mal nach dem Mond gärtnern. Ha Ha ha, ich weiss!2017-02-3

Es geht mir mit dem Mondkalender und dem Garten wie meiner Cousine im Berner Oberland, entweder regnet es wenn ich in den Garten sollte oder aber ich habe dann wirklich keine Zeit! Also werde ich auch heuer wieder ein Gartenjahr anfangen ohne auf irgenwelche Ausaatkalender, auf irgendwelche Mond-Stände und Anderes Rücksicht zu nehmen.
Das Einzige das ist: Habe ich Zeit? Habe ich Lust? Ist das Wetter dementsprechend?
Voilà und Punktum.
Es hat all die Jahre geklappt, also wird es auch dieses Jahr wieder irgendwie gehen.
„Siehst Du Miriam, ich habe es auch nicht geschafft mich an den Vorsatz zuhalten *lach“.

Ah ja Miriams Website findest Du hier: Züg vor Hube. Sie hat grad frischen bunten Kräuter und Blumenzucker im Angebot. Sieht gluschtig aus.

Dies nur als Werbung am Rande. Ich tue ja sonst nichts für die Familie...

Wie jedes Jahr um diese Zeit (oder eben wann ich Zeit hatte) stehen nun auf den Fensterbänken Anzuchtschalen herum: es sind Tomaten, Peperoni, Chillis, Auberginen, Zucchetti, Kohlrabi und Wicken.

Ins (seit letztem Jahr vorhandene) Treibbeet wollte ich schon mal Pflücksalat säen und ÜBERRASCHUNG! Ich habe eine ganze Schüssel voller vergessener knackiger Rüebli ernten dürfen, bevor die Erde frei war. So toll. Ich hatte diese im letzten Jahr dort ausgesät und vergessen, prima wenn der Garten für sich selbst arbeitet :-).

2017-02-12

Nun wachsen dort die ersten Schnittsalate und eine Reihe Spinat gut geschützt vor etwelchen Spätfrösten.

Früher habe ich jeweils schon im Januar mit den ersten Aussaaten begonnen, aber da ich kein Treibbeet oder sogar ein Gewächshaus besass hatten die Pflänzchen zu wenig Licht und zuviel Wärme, was lange dünne gelbe Setzlinge wachsen liess.

2017-02-7Dieses Jahr habe ich im Januar erst mal meine Samenvorräte aufgeräumt. Mein Schatz war so nett mir eine Luxus-Weinkiste zu schenken. Den Wein dazu habe ich nicht bekommen *ggg Wahrscheinlich haben wir den schon an Weihnachten getrunken. Sieht doch gut aus so eine übersichtliche Ordnung.

2017-02-8

Im Ausverkauf lief mir ein tolles, quietsch grünes Glashäuschen über den Weg. Eigentlich brauche ich das nicht aber es sieht doch toll aus, so luxuriös ;-).

2017-02-9

Die Samen wachsen dieses Jahr in Kokos-Quell-Tabs. Erst nach einer Weile ziehen sie dann um in grössere Töpfe.

Was sonst noch im Februar und schon bald im März zu tun ist, findest Du heraus wenn Du auf die Monate klickst.

Viel Freude am Vorfrühling und eine gute Zeit bis wir uns das nächste Mal lesen.

Grüess Pascale

 

 

Advertisements

Ich freue mich über Deinen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s